Die etwas andere Art der Unterweisung

Die etwas andere Art der Unterweisung

Mit einer Unterweisung wird einer Person durch Weisen Wissen vermittelt. Meist sind konkrete Anweisungen enthalten, wie etwas zu tun ist bzw. was nicht getan werden darf oder soll. Im Folgenden gehen wir auf den speziellen Fall einer Unterweisung bei einem Warenbruch näher ein und erläutern ihn. Was ist zu tun, wenn eine Palette beim Verladen herunterfällt und der Inhalt zerstört wird? Welche Handlungen hat der Berufskraftfahrer im Falle eines Warenbruchs auszuführen? Antworten auf diese Frage und die Umsetzung in die Praxis lesen Sie im Folgenden – auf eine ganz neuartige Weise.

Häufig hat der Zuständige ein Blatt mit einer Vielzahl Informationen vor sich, die alle in dieser unangenehmen Situation wichtig erscheinen – im besten Falle unübersichtlich, im schlechtesten unverständlich. Das Team von vorlagen.store hat sich daher gefragt, wie eine Unterweisung so gestaltet werden kann, dass sie schnell und einfach verstanden und umgesetzt werden kann.

Die Idee - was steckt dahinter?

Unsere Überlegung, die Unterweisung als eine Art Comic darzustellen, d.h. Sachverhalte graphisch darzulegen, lag daher nahe. Sie macht Unterweisungen visuell, leicht einprägsam, unterhaltsam und einleuchtend und ist international anwendbar. Wenig Sprache und viel Bilder verringern das Risiko von Missverständnissen.

Von der Skizze bis zur Comic-Reihe

Wie ist unser Comic Warenbruchunterweisung nun entstanden? Zunächst musste geklärt werden, wie viele Bilder auf wie vielen Seiten dargestellt werden sollen. Dabei haben wir uns für einen klassischen Comicaufbau entschieden, der aus 3 Reihen mit jeweils 9 Bildern besteht, im Gegensatz zu einem mit 12 graphischen Darstellungen. Der Grund für einen derartigen Aufbau war primär, den Sachverhalt klarer und präziser in weniger Bildern darzustellen.

Nach etlichen Skizzen, die verschiedene Darstellungen implizierten, und der richtigen Wahl der Personen sowie der treffenden Umgebung, gelangen wir nach einiger Zeit zu unseren Rohskizzen, wonach sich die sorgfältige Herausarbeitung der Details anschloss. Der Anwender soll hier in wenigen Minuten erfahren, was er zu tun hat. Der Prozess von der Ideensammlung bis zur Rohskizze ist durch viele neue Ideen und im Gegenzug verworfene Ideen geprägt.

Im nächsten Schritt ging es an die Recherche, um die Gegenstände und Personen möglichst detailgetreu wiederzugeben. Die Recherche und die ersten Entwürfe der Unterweisungen sahen dann wie folgt aus. In der ersten Reihe sieht man bereits, wie wir uns dem Comic nähern.  

So haben wir sukzessive, Bild für Bild, den Comic ausgearbeitet und mit Details gefüllt, die für eine Unterweisung im Falle eines Warenbruchs benötigt werden. Der letzte und längste Arbeitsschritt ist nach der Ideenfindung und Skizzierung die Farbsetzung. Die richtige Farbwahl und die genaue Schattierung sind wohl der arbeitsreichste Punkt bei der Erstellung einer Comic-Reihe, wie wir sie hier vorliegen haben. Ist diese einmal definiert geht es an die Ausarbeitung eines jeden einzelnen Bildes.

So ist die Unterweisung für den Warenbruch bei vorlagen.store entstanden, die nun auch online bei uns erworben werden kann und Anwendern garantiert effizienter Informationen vermittelt als die herkömmlichen „Texthaufen“. Mit unserem Dokument macht die benutzerfreundliche Anwendung einer Unterweisung einfach mehr Spaß!

Schauen Sie sich auch unserer Paketversion an!

 

 

Paketversion Waren- und Transportschaden

 

 


 

 

 Paketversion Unfallschaden

 

 

 


 

Weitere Blogartikel!